Bäckerei Gebel GmbH
Schirmgasse 278
84028 Landshut, Deutschland
Tel: 0871 89605

Öffnungszeiten
Mo-Fr 7.00 - 18.00 Uhr
Sa 7.00 - 14.00 Uhr

 

Mitten im historischen Stadtzentrum am Ende der Schirmgasse im Haus mit der Nummer 278 liegt die wohl kleinste Backstube der Stadt. Schon zu Zeiten der Landshuter Hochzeit wurde in diesem Haus gebacken und das ohne Unterbrechung bis auf den heutigen Tag. Seit über 60 Jahren ist es die Wirkungsstätte der alteingesessenen Bäckerfamilie Gebel, die an diesem geschichtsträchtigen Ort ihr meisterliches Handwerk ausübt.
Die Auswahl überwältigend und allein der verlockende Duft von herrlich frischem Brot macht es dem Kunden nicht einfach, sich zu entscheiden. Da sind zum einen die Klassiker wie Schrotbrot, Vollkornbrot, Bauernbrot oder Mehrkornbrot und etliche Weißbrotsorten, zum anderen aber auch modernere Produkte wie der allseits bekannte Vinschgauer oder der Kornspitz. Doch nicht nur die Brotvielfalt lässt das Herz des Genießers höher schlagen. Von Apfelflorentinern bis zu Zimtblättchen reicht das verführerische Spektrum für alle Leckermäuler. Manche gibt es nur zu bestimmten Anlässen, wie das Osterlämmchen - das man schon ein Jahr im voraus bestellen sollte -, den Allerseelenzopf, den Christstollen oder das Tee und Weihnachtsgebäck, andere erfreuen das ganze Jahr über die Kundschaft.
Viele der Backwaren entstehen nach Rezepturen, die teilweise schon seit Generationen überliefert werden, immer mit heimischen Rohstoffen und immer in traditionellen Herstellungsverfahren. Das wissen nicht nur die vielen Stammkunden zu
schätzen, sondern hat dem Betrieb schon drei Mal den Staatsehrenpreis für das Bayerische Bäckerhandwerk eingebracht: Eine großer Ansporn für dauerhafte Spitzenqualität, auf die Stefan Gebel, der die Produktion seit über 20 Jahren leitet, ein waches Auge hat. Alle vier Jahre gibt es noch eine besonders ehrenvolle Aufgabe zu erfüllen. Aus einem speziell für diesen Anlass hergestellten Teig werden die aufwändig dekorierten Schaugerichte für die kaiserliche Tafel der Landshuter Hochzeit gebacken, deren Mittelpunkt die sogenannte Pâté surprise bildet. In ihr ist ein als Page verkleideter Junge versteckt, der zum Höhepunkt des Festmahls vom Zeremonienmeister mit großer Geste aus der hohlen Pastete gehoben wird. Ein wirklich meisterliches Werk.

Auszug aus dem Titel "Trends und Lifestyle Regensburg und Landshut“
(Neuer Umschau Buchverlag, W. Baatz, H. Engelhardt, D. Schvarcz, Juli 2012, 978-3-86528518-8, 34,95 €)
 


realized by net@talk GmbH - Copyright - Thomas Maulu & die Gemeinschaft der Geschäfte in der Schirmgasse in Landshut - IMPRESSUM